Mitarbeit in der entwicklungspolitischen Bildung

Du bist entwicklungspolitisch engagiert, möchtest es werden und bringst mindestens ein Jahr ohne Unterbrechung Lebens- und Arbeitserfahrung in einem Land des Globalen Südens mit?

Dann bist Du bei Bildung trifft Entwicklung (BtE) in Schleswig-Holstein genau richtig. Wir laden Dich ein, im Programm BtE als Referent oder Referentin für Globales Lernen und entwicklungspolitische Bildung mitzuarbeiten.

Als Referent*in in der politischen Bildungsarbeit mit BtE in Schleswig-Holstein führst Du eigene, selbst konzipierte Veranstaltungen an Schulen, Unis, Kitas, Stiftungen, Vereinen, Initiativen oder anderen Orten und Institutionen durch. In Deinen Veranstaltungen ermöglichst Du den Teilnehmenden an Deinen persönlichen Erfahrungen in den Ländern des Globalen Südens teilzuhaben. Du vermittelst beispielsweise, was Du beim „Weggehen“ und „Wiederkommen“ erlebt hast oder eröffnest den Teilnehmenden die Chance, die Welt aus ganz anderen Perspektiven zu sehen. Dabei sind Deine Methoden so vielfältig wie das Leben selbst. Ob Du Deine authentischen Erfahrungen künstlerlisch, wissenschaftlich oder pädagogisch aufbereitest und vermittelst. Uns ist wichtig, dass Du sie vermittelst!

Der Weg zur Mitarbeit im Programm Bildung trifft Entwicklung ist einfach:

  1. Anmeldung und Einstiegsgespräch
  2. Erfolgreiche Teilnahme an einem Einstiegsseminar
  3. Hospitation oder Coaching bei eine(r/m) erfahrenen Referent*in

Worauf wartest du noch?

Vereinbare jetzt mit uns einen Termin für das Einstiegsgespräch!